Die Rodungsarbeiten sind seit Ende Februar abgeschlossen. Der Ausbau von Zuwegung und Kranstellflächen geht trotz der Corona-Krise gut voran.